Restaurant Forsthaus Ilkahöhe

Foto

Auf der 726 m hohen Ilkahöhe, am Westufer des Starnberger Sees, erwartet das Forsthaus Ilkahöhe nach Neueröffnung ab September 2015 Gäste und kleine Gesellschaften.

 

Foto (1)Mit viel Liebe zum Detail wurde das alte Restaurant Ilkahöhe in ein wahres Schmuckstück verwandelt. Die charmant-elegante Innenausstattung erinnert an ein schwedisches Landhaus und verströmt stilvolle Gemütlichkeit. Highlight des Lokals ist die Alleinlage mit einer fantastischen Aussicht über den See und die bayerische Alpenkette, bis hin zur Zugspitze.

 

 

 

Foto (3)Die große Sonnenterrasse eignet sich perfekt für Empfänge, im Winter bietet das Stüberl mit Kachelofen eine schöne Alternative. An das Restaurant im Obergeschoss schließt sich ein vollverglaster Wintergarten an, der durch seinen einmaligen Blick auf den See und das Alpenpanorama begeistert. Im darunterliegenden Biergarten lässt sich im Sommer, nach einem Ausflug, gut verweilen.

 

 

Foto (2)Der Küchenchef serviert kreative bayerische und internationale Gerichte auf gehobenem Niveau.

 

Schon vor der Wiedereröffnung kann man das Forsthaus für exklusive Veranstaltungen buchen. Uns diente das Lokal als Location für ein exklusives Abendessen mit Cocktailempfang nach einem sportlichen Team-Event auf dem Starnberger See mit 60 Personen.

 

 

 

 

 

 

 

zur Artikel-Übersicht